Tier & Mensch e.V.

Jahresbericht für 2006

Die Höhepunkte unserer Aktivitäten in Berlin waren die Teilnahme an der Grünen Woche, am Umweltfestival und am Kinderfest zum Weltkindertag. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir mit Hunderten von Besuchern bzw. Passanten eingehend über unsere Ziele sprechen und Tausende unsere Infoblätter und Handzettel verteilen. Besonders wendeten wir uns an Schüler und Schülerinnen.
Zur Grünen Woche hielten wir 10 Vorträge vor angemeldeten Schulklassen zum Thema "Massentierhaltung - Ernährung - Ökologie". Im weiteren Verlauf des Jahres war es uns möglich, Vorträge mit Filmvorführungen an mehreren Berliner Schulen zu halten. Auch besuchten wir Kinderhorts und Grundschulklassen, wo wir die Kinder mit Musik und Spielen an den Tierschutz heranführten.
Wir waren auch außerhalb Berlins tätig. Zweimal konnten wir durch Vermittlung von Tierfreunden in Dörfern am Steinhuder Meer in sechs Schulen vor mehr als 1.000 Schülern Vorträge zum Tierschutz halten und Infomaterial verteilen.
In Kassel nahmen wir am traditionellen Wochenendseminar der Arbeitsgruppe "Tierschutz im Unterricht" teil. Tierschutzlehrer aus ganz Deutschland berichteten von ihren Erfahrungen und nahmen neue Anregungen entgegen.
Das Kontaktbüro Lindau/Bodensee war wie in den vergangenen Jahren außerordentlich aktiv. Die Teilnahme an Stadt- und Hoffesten war ebenso selbstverständlich wie die Unternehmungen der Jugendgruppe. Schulvorträge und öffentliche Veranstaltungen standen ebenfalls auf der Tagesordnung.
Wir erstellten neue Infoblätter (z.B. zur Gänse- und Entenmast) und Druckhefte (z.B. zur Heimtierhaltung und zur Vogelgrippe) sowie Handzettel zu aktuellen Anlässen, die zahlreich verteilt wurden.
Wir pflegten Kontakt zu befreundeten Tierschutzgruppen und Vereinen, die z.T. auch gern auf unser Material zurückgriffen. Besonders mit Tierfreunden in Hannover, Kassel, Stelle und Hamburg standen wir in regem Informations- und Gedankenaustausch.
Weitere Einzelheiten können unseren Mitteilungsheften Nr. 20 bis 23 sowie dem Internet (www.tumev.de) entnommen werden.

Berlin, 13. April 2007


Der Vorstand

zurück